Ergebnisse A-Klasse 2008/09

A-Klasse 2008/0912345678910Sguv MPBP
1. SC Peiting II**2 2 0 0 612:4
2. SK Weilheim III**452 1 1 0 49:7
3. SK Großweil**42 1 1 0 48½:7½
 SC Miesbach4**2 1 1 0 48½:7½
5. SC Starnberg III**72 1 0 1 310½:5½
6. SC Unterpf.-Germering III3**72 1 0 1 310:6
7. TV Tegernsee III**72 1 0 1 39½:6½
8. SC Ammersee II41**2 0 1 1 15:11
9. TUS Holzkirchen**2 0 0 2 05:11
10. SC Gröbenzell III11**2 0 0 2 02:14


2.Runde am Sonntag, 07.12.2008, 10:00 Uhr
1
 SC Miesbach
-
 TUS Holzkirchen
4½:3½
1 Paul,Dietmar1695- Ehrler,Günter16320:1
2 Leitner,Leonhard1613- Tausch,Bertram18310:1
3 Baumgartner,Rudolf1669- Kraml,Otto1505½
4 Buresch,Roman Armin1548- Meixner,Ralf1718½
5 Lechner,Manfred1582- Lucas,John16301:0
6 Zentner,Josef1460-16  Oesterheld,Willy1:0
7 Hoessle,Andreas1515-17  Thiel,Verena951½
8 Röck,Joachim1301-18  Gallitscher,Johannes1:0
Ø 1547.9 Ø 1544.5
2
 TV Tegernsee III
-
 SC Peiting II
2½:5½
1 Steiner,Marcus- Häußinger,Dieter18160:1kl
2 Leckner,Horst1893- Perinkulam Ramachandran,Vijay0:1
3 Schützhold,Frank- Schumacher,Martin15930:1
4 Saveljev,Juri1681- Hüttner,Erwin15261:0
510  Bauckmann,Oliver-10  Kuderna,Benjamin½
615  Walesch,Rainer1606-11  Riesenbeck,Emanuel1665½
716  Hedler,Stefan1530-14  Stüber,Marco1486½
817  Novotny,Alex,Dr.-16  Riedel,René15190:1
Ø 1677.5 Ø 1600.8
3
 SK Großweil
-
 SC Ammersee II
4:4
1 Kennerknecht,Anton1660- Preßler,Wolf1723½
2 Malik,Heinz1584- Bergmann,Marcus17811:0
3 Schertler,Karl1549- Schützenberger,Peter16840:1
4 Vonnahme,Heinrich1605- Schaur,Leo14021:0
5 Buckl,Karl1452- Spitschan,Hansjörg1389½
6 Ecker,Adolf1262- Preßler,Paul19070:1
7 Bäck,Werner1463-11  Dränert,Michael15580:1
8 Malik,Rosemarie1187-13  Meininger,Manfred15981:0
Ø 1470.3 Ø 1630.3
4
 SC Gröbenzell III
-
 SC Starnberg III
1:7  
1 Hertel,Dieter1473- Strecker,Gerhard,Dr.19490:1
2 Holland,Christian1558- Winkler,Stefan0:1
3 Josten,Jan1348- Schallöhr,Knut16550:1
4 Seidl,Ludwig- Sosna,Hans-Joachim17360:1
5 Axtmann,Wolfgang1465-10  Bentz,Rüdiger15930:1
613  Gatz,Wolfram1481-12  Heil,Rudolf1525½
714  Sauckel,Siegfried1092-14  Gödel,Anna12020:1
819  Rautenberg,Nicolas-17  Albrecht,Franz1368½
Ø 1402.8 Ø 1575.4

Bericht Gastmannschaft:

Mit der besten Aufstellung, die wir je hatten, haben wir uns auf den weiten Weg nach Gröbenzell gemacht, begleitet von tanzenden Schneeflocken. Stefan meinte noch, ob wir mit dieser Aufstellung nicht mit Kanonen auf Spatzen schießen würden? Leichte Mannschaften gibt es nicht mehr war mein Kommentar, eher schießen wir auf Adler. So war es dann auch, denn Gröbenzell hat sich mit mächtigen Adlerschwingen gewehrt. So toll das Ergebnis mit 7:1 für Starnberg auch klingt, es war eine zähe Sache, wie Gerhard richtig feststellte. Aber zuerst möchte ich noch berichten, dass wir zuerst den S-Bahnhof in Gröbenzell nicht gefunden hatten, wo wir Rüdiger abholen sollten. Das Spiellokal suchten wir sodann vergebens auf Hausnummer 32, wie im Internet angegeben, es befand sich nämlich auf Nummer 36. Im Freizeitheim selbst durften wir noch endlos umherirren bis wir nervlich erschöpft endlich den Seminarraum fanden. Aber jetzt zum Spiel: Rudolf durfte als Erster sein Remisangebot annehmen, da Hajo auf dem Klo stolz sagte, er steht auf Gewinn, kurz darauf aber seine Dame einstellte, dann drohte wieder ein Dauerschach, letztlich dann doch irgendwie gewann. Bei so einer Aufregung könnte einem capitano auch leicht ein kleines Magengeschwür wachsen. Anna wieder auf Gewinnkurs, hatte es mit einem älteren Herren zu tun, der ab dem 39. Zug das Schreiben einstellte und trotz mehrmaliger Aufforderung sich strikt weigerte weder seine Notation nachzuholen, noch das Mitschreiben wieder aufzunehmen. Da Anna auf Gewinn stand, nahmen wir es mit Humor hin.
Unsere Leistungsträger, Gerhard, Stefan und Knut, für den es harte Arbeit war, haben dann letztlich unsern Sieg zementiert. Rüdiger machte es spannend und ging über den längsten Weg, aber nach dem 2. Spiel immer noch 100%, alle Achtung. Meine Wenigkeit konnte nur mit einen halben Punkt beitragen, war aber über den Ausgang zufrieden, da ich es mit einen so genannten „gefürchteten“ Jugendlichen zu tun hatte. Unser mittlerweile traditionelles Siegerbier haben wir anschließend auch diesmal nicht ausgelassen! Euer Francesco, capitano PS. Es hat saumäßig Spaß gemacht.

5
 SK Weilheim III
-
 SC Unterpf.-Germering III
5:3
1 Hart,Josef1726- Lang,Stefan,Dr.2066½
2 Helbig,Dieter1728- Fiedler,Ludwig1735½
3 Szabo,Pal1756- Ruf,Andreas17070:1
4 Bolland,Benno- Diekmeyer,Ulrich1:0
5 Löffler,Klaus1491- Weiler,Gerhard1778½
6 Tafertshofer,Matthias2052- Reisch,Eduard15181:0
710  Heidebreck,Rainer1578-15  Häusler,Manfred1446½
819  Roth,Willi1547-16  Schmitz-Bonfigt,Markus15601:0kl
Ø 1696.9 Ø 1687.1