20.11.2022 Untermühlhausen II – Starnberg III 3½:2½

Unseren Mannschaftskampf in Untermühlhausen haben wir leider mit 2 ½ zu 3 ½ Punkten verloren. Johannes Ohlhof konnte am Brett 1 mit einem taktischen Einschlag gewinnen. Der Gegner bekam zwar die Qualität, verlor aber die Partie. Am Brett 2 bekam Ulrich Fincke mangels Gegner kampflos einen Punkt. Er spielte dann aber eine Freundschaftspartie gegen den ehemaligen Vereinsvorsitzenden, die er gewann, also symbolisch den Punkt rechtfertigte. Am Brett 3 stellte Tilo Kapahnke leider frühzeitig eine Figur ein. Er kämpfte zuletzt tapfer mit Dame und Turm, hatte aber gegen 2 Türme, 2 Läufer und 1 Springer letztendlich keine Chance. Yi Zhang stand am 4. Brett ziemlich unter Druck, konnte sich jedoch in ein Remis retten. Zeitweise sah es sogar danach aus, dass er die Partie noch drehen könnte.
Ingo Nagel kam wegen einer Umleitung fast zu spät zum Spiel, was sich leider auf die Konzentration auswirkte. Er verlor seine Partie am 5. Brett mit 2 Türmen gegen Turm, Läufer und Springer und war nicht zufrieden mit seiner Leistung. Am Brett 6 spielte Johannes Karlinger, neu in unserer Mannschaft. Es war eine denkbar knappe Niederlage bei seinem ersten Mannschaftskampf. Am Ende waren beide Könige an die Verhinderung einer Bauernumwandlung des Gegners gebunden. Sein Gegner konnte dann mit 3 gegen 2 Bauern das Spiel für sich entscheiden.