Mannschaftsbilanz 2018/19

Mannschaftskämpfe 2018/19

Mannschaftsbilanz

U16-KreisligaDWZ1
WOL2
2
WIN
3
PEI
4
AMM2
5
6
7
8
BTÖ
9
Pkt%Brett
2  Stangl,Robert----011½2½/4 62.5% 1.0
3  Ruff,Leonard795½011½/3 50.0% 2.0
4  Baro,Gonzalo----1113/3 100.0% 2.7
5  Strotkamp,Timo----11/1 100.0% 3.0
9  Stangl,Michael----112/2 100.0% 3.5
10  Spaethe,Linus10611012/3 66.7% 4.0
 ErgebnisØ 928424
 Brettpunkte12121212161612/1675%
 Mannschaftspunkte36710101010131313/1586.7%

9.Runde am Samstag, 30.03.2019, 14:00 Uhr
2
 SC Wolfratshausen
-
 SC Starnberg
-:-
8.Runde am Samstag, 23.02.2019, 14:00 Uhr
5
 SC Starnberg
-
 SF Bad Tölz
4:0 kl  
Ø 0 Ø 0
7.Runde am Samstag, 02.02.2019, 14:00 Uhr
1
 SC Starnberg
-
-:-
6.Runde am Samstag, 19.01.2019, 14:00 Uhr
5
 SK Germering II
-
 SC Starnberg
-:-
5.Runde am Samstag, 15.12.2018, 14:00 Uhr
2
 SC Starnberg
-
 SG Ammersee/FFB
-:-
4.Runde am Samstag, 01.12.2018, 14:00 Uhr
4
 SC Ammersee II
-
 SC Starnberg
½:3½  
1 Gabler,Simon 1058- Stangl,Robert ½
2 Schnell,Johannes 781- Ruff,Leonard 7950:1
312  Wegner,Moritz 729- Stangl,Michael 0:1
414  Trenkel,Leif -10  Spaethe,Linus 10610:1
Ø 856 Ø 928

Gegen die Mannschaft von Ammersee II konnte die U16 in der Aufstellung Robert, Leonard, Michael und Linus mit 3,5:0,5 einen klaren Erfolg verbuchen. Die Partie von Linus ging in einem atemberaubenden Tempo vonstatten, in dem der Gegner von Linus doch zu viel Material verlor. Linus umschiffte alle Pattgefahren und setzte am Schluss Matt. Michael gewann nach der Eröffungsphase zwei Bauern, später noch die Qualität und führte die Partie ungefährdet zum Sieg.
Auch Leonard hatte recht schnell einen Bauern mehr, der Gegner verlor im weiteren Verlauf noch einen Turm und damit die Partie. Bei Robert gab es eine schwierige Partie mit beiderseitigen Chancen, Robert und sein Gegner haben dann beim Stand von 3:0 für Starnberg Remis vereinbart.
Ein gelungener Ausflug nach Inning in einem schönen Spiellokal, und wir freuen uns auf das nächste Match gegen Ammersee/FFB!

3.Runde am Samstag, 10.11.2018, 14:00 Uhr
3
 SC Starnberg
-
 SC Peiting
2:2  
1 Stangl,Robert - Böhme,William 11601:0
2 Ruff,Leonard 795- Linzmeier,Moritz 10000:1
3 Baro,Gonzalo - Kurz,Johannes 9201:0
410  Spaethe,Linus 1061- Rauch,Dominikus 7610:1
Ø 928 Ø 960.3

Unsere Jungs bleiben in der Spitzengruppe der U16 Kreisliga. Gegen Peiting reicht es zu einem gerechten 2:2. Robert und Gonzalo (Mister 100 Prozent) gewinnen ihre Partien, während Leonard und Linus in schwierigen Partien die Segel streichen müssen.

2.Runde am Samstag, 13.10.2018, 14:00 Uhr
3
 SF Windach
-
 SC Starnberg
0:4  
1 Steinbrecher,Richard 979- Stangl,Robert 0:1
2 Maxhofer,David 836- Baro,Gonzalo 0:1
3 Futterknecht,Felix - Strotkamp,Timo 0:1
4 Hofbauer,Moritz -10  Spaethe,Linus 10610:1
Ø 907.5 Ø 1061


Unsere U16 landete einen Kantersieg. Toller Einstieg für Timo und Linus in die U16 Mannschaft.

Das ging so schnell. Erst hat Linus Gegner die Dame eingestellt und nach nur 20 min gehörte der erste Punkt uns. Timo hat auch sehr ruhig und vernünftig immer mehr Vorteil herausgearbeitet und mit einem wunderschönen arabischen Matt gewonnen. Gonzalo hat erst eine Figur gewonnen, dann nochmal einen Läufer gegeben um Komplikationen zu vermeiden und dann ein tolles Mattnetz geknüpft. Robert hat mit Doppelangriff Material gewonnen und nach einem Turmopfer die Dame erobert.


1.Runde am Samstag, 29.09.2018, 14:00 Uhr
4
 SC Starnberg
-
 SC Wolfratshausen II
2½:1½  
1 Stangl,Robert - Pichl,Christoph 13450:1
2 Ruff,Leonard 795- Bichlmair,Markus 943½
3 Baro,Gonzalo -11  Stock,Nathalie Maria 9091:0
4 Stangl,Michael -16  Waegele,Benedikt 7821:0
Ø 795 Ø 994.8

Nach sechs Jahren spielt wieder eine Jugendmannschaft in der U16 Kreisliga und startet mit einem hart umkämpften Sieg gegen die Mannschaft von Wolfratshausen II. Gonzalo und Michael konnten ihre Gegner souverän beherrschen und holten zwei volle Punkte. Interessant ging es an den Spitzenbrettern zu. Robert erzielte zwar leichte Vorteile gegen Christoph Pichl, der aber mit einem gnadenlosen Konter die Partie für sich entscheiden konnte. An Brett zwei hatte Leonard einen schweren Stand gegen Markus Bichlmair. Leonard rochierte groß und sein Gegner drohte die c-Linie zu öffnen und damit den Druck auf die Königsstellung zu verstärken. In dieser entscheidenden Phase machten beide Spieler Fehler, so dass das Remis letztendlich das gerechte Ergebnis ist.

Schon in zwei Wochen geht es nach Windach und da wird es sich zeigen, ob die Starnberger U16 sich in der Spitzengruppe halten kann.