SZ, Starnberger Neueste Nachrichten 20.11.01

Die Spannung steigt

Starnberg – Nun wird es ernst bei der Schach-Stadtmeisterschaft : Vier von neun Runden sind absolviert und sämtliche Favoriten haben sich auf den vorderen Plätzen eingefunden. Thomas Lochte schlug Hans-Georg Uffelmann und hat damit ebenso wie Rüdiger von Saldern, der Manfred Thonig besiegte, 3½ Punkte aus vier Partien aufzuweisen. Es folgen Matthias Schäfer und Harald Feldbacher (gewann gegen den bisherigen Überraschungsmann Dr. Ulrich Fincke) mit je 3/3. Ihr direkter Vergleich konnte noch nicht stattfinden. Ihre jeweils dritten Siege feierten Florian Mayr und Johannes von Casimir. Mayr profitierte von einem Blackout seines Kontrahenten Klaus Gschwendtner, der in einer unklaren Stellung ein einzügiges Matt übersah. Von Casimir gewann eine ebenfalls hochdramatische Partie gegen Stefan Winkler.

Richtungsweisend wird die fünfte Runde am kommmenden Freitag sein : Mit Schäfer und Lochte treffen die ersten beiden der Setzliste aufeinander, ferner von Saldern – Feldbacher und von Casimir – Mayr.

Johannes von Casimir