Starnberger Merkur

 

Alfred Dolch, 16.09.2009

 

Schach

 

Schnellschach

 

Starnberg – 19 junge Denksportler hatten sich im Hörsaal des Klinikums Starnberg zu einem Schachturnier versammelt. Der Schachclub Starnberg richtete den Wettbewerb aus. Zunächst mussten die Kinder Aufgaben der Jugendleiterin Anna Gödel am Demobrett lösen. Anschließend wurde ein Schnellschachturnier mit sechs Runden (je 10 Minuten Bedenkzeit) im Schweizer System gespielt. Ohne Verlustpunkte gewann der achtjährige Sebastian Kreitner von der Grundschule am Schlossberg. Er ist Mitglied des Schachclub Starnberg und verwies die Gymnasiasten Fabian Grimm (5 Punkte) und Vanessa Obermaier (4) auf die Plätze zwei und drei. Mit gleicher Punktzahl, aber einer schlechteren Zweitwertung, kam der Gymnasiast Leonhard Beigel auf Platz vier und der Grundschüler Josef Permerstorfer auf Platz fünf.