Starnberger SZ

 

Alfred Dolch, 21.07.2009

 

Schach

 

Hattrick für Salvermoser

Tutzinger Spieler gewinnt Fünfseenlandpokal

 

Starnberg – FM Bernd Salvermoser hat zum dritten Mal in Folge den Fünfseenlandpokal gewonnen. Das bereits zum achten Mal ausgetragene Schnell-Schachturnier der Veranstaltergemeinschaft SC Ammersee, Gautinger SC, SF Starnberger See, SC Starnberg und SC Wolfratshausen mit 15 Minuten Bedenkzeit wurde über fünf Einzelturniere im Zeitraum zwischen dem 23. Juni bis 17. Juli ausgetragen. Das Turnier erfreut sich zunehmender Beliebtheit, 56 Teilnehmer ist ein neuer Rekord für den Pokalwettbewerb.

Bernd Salvermoser vom SF Starnberger See gewann den Titel mit 115 Punkten vor Vereinskollegen Florian Mayr (99) und Markus Schmelz (SC Peiting; 91), der Sven Szalewa, Neuzugang des SC Starnberg, im letzten Turnier überholen konnte.

Die Ratingpreise entschieden Wolf Pressler vom SC Ammersee (Bester Starter mit DWZ unter 1900), sein Sohn Paul Pressler, SC Ammersee (Bester mit DWZ unter 1700) und Pieter Stöver vom TuS Geretsried (Bester mit DWZ unter 1500) für sich. Den Jugendpreis gewann Tobias Beck (SC Wolfratshausen), der im Gesamtklassement auf dem 10. Platz landete.

 

Die Siegerehrung findet am Freitag, 18. September, beim SC Starnberg statt.