Starnberger SZ

 

Alfred Dolch, 16.06.2009

 

Schach

 

Salvermoser Oberbayernmeister

 

Starnberg/Weilheim – Bei den Oberbayerischen Schachmeisterschaften über sieben Runden hat sich Bernd Salvermoser (SF Starnberger See) unter 16 Teilnehmern mit 5,5 Punkten den Titel erspielt. Zweiter wurde Albert Kaunzinger (Gröbenzell; 5 Punkte) vor Safet Terzic (SC Starnberg; 4,5), der sich aufgrund besserer Buchholz-Wertung den dritten Rang punktgleich vor Christoph Zill (SK Freising) sicherte. Terzic verspielte den Titel durch drei Remisen gegen Kaunzinger, den Fünften Andree Schlosser (Fürstenfeldbruck) und Christian Graf (Pang/Rosenheim).