Starnberger SZ

 

Klaus Gschwendtner “Schachmeister der Stadt Starnberg”

 

Die Preisträger der Stadtmeisterschaft, v.l.n.r.: Gerhard Strecker (Dritter), Anton Czarnach (bester Spieler
unter DWZ 1500), Klaus Gschwendtner (Sieger), Hans-Joachim Sosna (bester Spieler unter DWZ 1700)
und Matthias Litzka (Zweiter)

 

Starnberg – Die Offene Stadtmeisterschaft fand mit 33 Teilnehmern statt. Es wurden ab 14.9.2007 9 Runden Schweizer System mit einer Bedenkzeit 40 Züge/2Stunden und ½ Stunde für den Rest gespielt. Erfreulich war die große Zahl von Gästen. Der SC Ammersee stellte 6, die SF Windach 3, der SC Gauting 2, TSV Gilching und die SF Starnberger See je 1 Teilnehmer.

Klaus Gschwendtner verteidigte seinen Titel überzeugend mit 8 Punkten aus 9 Runden. Sein Sieg stand schon nach 8 Runden fest, sodass die letzte krankheitsbedingt ausgefallene Partie keine Rolle mehr für das Endergebnis spielte. Lediglich Gerhard Strecker konnte ihm ein Remis abtrotzen. Mit 7 Punkten folgten Matthias Litzka und Gerhard Strecker auf den Plätzen 2 und 3. Matthias Litzka, ehemaliger Bundesligaspieler, hatte nach langjähriger Pause einen glänzenden Wiederbeginn.

Hans-Joachim Sosna hat seit Jahren sein bestes Turnier gespielt, belegte mit 6 Punkten den 4.Platz und gewann die Sonderwertung als bester Spieler unter DWZ 1700.

Bester Gast wurde Bernhard Vonach von SF Windach mit einem 5. Platz und 5,5 Punkten. Anton Czarnach vom SC Ammersee ist auf dem Weg nach oben. Er konnte den 10. Platz mit 5,5 Punkten belegen und gewann die Sonderwertung als bester Spieler mit DWZ unter 1500. Erfreulich ist das Abschneiden der beiden Jugendlichen Paul Pressler und Johannes Ohlhof. Mit 4 bzw. 3 Punkten gewannen sie gegen manchen erfahrenen Spieler.

Der Sieger Klaus Gschwendtner erhält den Wanderpokal als “Schachmeister der Stadt Starnberg” im Rahmen der Weihnachtsfeier des Schachclub Starnberg überreicht. Sie findet im Klinikum (Hörsaal) am 21.12. ab 19.30 Uhr statt. Es werden auch die übrigen Preisträger geehrt und der Preisfonds von 250 Euro verteilt. An diesem Abend endet mit dem traditionellen Weihnachts-Blitzturnier das Schachjahr 2007.