Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Tutzing holt den Pokal

Starnberger Senioren nicht zu schlagen

 

Tutzing/Germering/Starnberg – Die Schachfreunde Starnberger See konnten den größten Erfolg ihrer jungen Vereinsgeschichte feiern. Im Halbfinale des 4er-Pokals auf Kreisebene nahmen sie in einem erneut dramatischen Match gegen den SC Starnberg erfolgreich Revanche für die knappe Final-Niederlage im letzten Jahr. Achim Flemming brachte die Tutzinger an Brett 3 mit einem überzeugend vorgetragenen Angriff gegen Klaus Gschwendtner in Front, Thomas Lochte konnte gegen Florian Mayr ausgleichen.

Die Entscheidend fiel am Spitzenbrett, als Gregor Sterzenbach nach wechselvollem Partieverlauf im 40.Zug die Zeit überschritt. Reinhold Pohle und Stephan Wehr (4) trennten sich unentschieden zum 2½:1½-Endstand.

Mit dem gleichen Ergebnis konnten die Tutzinger auch das Finale beim SC Unterpfaffenhofen-Germering für sich entscheiden. Zwei Erfolge von Bernd Salvermoser und Florian Mayr entschieden an den Spitzenbrettern, Harald Feldbacher (4) steuerte noch ein Remis bei. Auf der oberbayerischen Ebene dürfen sich Mayr & Co. nun ab 14.April mit dem Bayernligisten SC Gröbenzell, dem Regionalligisten SV Ilmmünster und dem Bezirksligisten SK Töging auseinandersetzen.

Die Senioren-Mannschaft des Schachclubs Starnberg hat ihren Kreistitel souverän verteidigt. Nach einem knappen 2½:1½ zum Auftakt gegen den späteren Vize SC Wolfratshausen wurden der SC Großweil und die SG Eichenau/Puchheim jeweils klar mit 3½:½ in die Schranken verwiesen. Eine Bank waren Torsten Fließbach und Volker Wildt, die jeweils alle drei Partien an den beiden Spitzenbrettern gewinnen konnten. Als nächstes wird der Titel in Oberbayern angepeilt, der im letzten Jahr nur hauchdünn verfehlt wurde. (cas)

 

Aktuelles in Zahlen

 

4er-Pokal Schachkreis Zugspitze

 

Halbfinale: SF Starnberger See - SC Starnberg 2½:1½ (Salvermoser - Sterzenbach 1:0, Mayr - Lochte 0:1, Flemming - Gschwendtner 1:0, Pohle - Wehr remis), SC Unterpf.-Germering - SC Wolfratshausen 3½:½

Finale: SC Unterpf.-Germering - SF Starnberger See 1½:2½ (Deues - Salvermoser 0:1, Kretschel - Mayr 0:1, Kern - Flemming 1:0, Rossmanith - Feldbacher remis)

SF Starnberger See damit für die oberbayerische Ebene qualifiziert

 

Senioren-Kreisliga

 

1.Runde: SC Starnberg - SC Wolfratshausen 2½:1½ (Fließbach - Bierbach 1:0, Wildt - Kreder 1:0, Popp - Heinritzi 0:1, Schallöhr - Wriesnik remis), SC Großweil - SG Eichenau/Puchheim 3:1

2.Runde: SC Großweil - SC Starnberg ½:3½ (Kennerknecht - Fließbach 0:1, Malik - Wildt 0:1, Schertler - Popp 0:1, Ostner - Schallöhr remis), SG Eichenau/Puchheim - SC Wolfratshausen 1½:2½

3.Runde: SC Starnberg - SG Eichenau/Puchheim 3½:½ (Fließbach - Alefs 1:0, Wildt - Mahrla 1:0, Popp - Berwig remis, Schallöhr - Blab 1:0), SC Wolfratshausen - SC Großweil 3½:½

 

Endstand:

 

1. SC Starnberg 3 6:0 9½:2½

2. SC Wolfratshausen 3 4:2 7½:4½

3. SC Großweil 3 2:4 4:8

4. SG Eichenau/Puchheim 3 0:6 3:9