Starnberger SZ, 14.09.2006

 

Alfred Dolch

 

Schach

 

Beginn der Turniersaison beim Schachclub Starnberg

 

Sommerturnier endet an diesem Wochenende

 

Starnberg – An diesem Freitag, 15.9.2006, endet das lockere Sommerturnier des Schachclub Starnberg. Um den Biergarten im Sommer nutzen zu können, haben 17 Teilnehmer in drei Gruppen ihre Partien überwiegend im Königswasser gespielt. Aber auch zu Hause auf der Terrasse oder Balkon wurde gekämpft. In der Gruppe B und C stehen die Sieger Christoph Gruber und Hans Humbert schon fest. In der Gruppe A entscheidet das letzte Spiel Heil-Golldack über die Placierung der führenden Stefan Winkler, Torsten Fliessbach und Matthias Golldack. Insgesamt war es ein sehr fröhliches, nicht allzu ernstes Turnier, wie es sich für ein Sommerturnier auch gehört.

Jahresblitzmeisterschaft:

Kann Torsten Fliessbach seinen Vorsprung weiter ausbauen?

 

Am Freitag in dieser Woche wird es wieder ernst. Der Schachclub Starnberg veranstaltet sein 4. Jahresblitzturnier im Klinikum Starnberg im Hörsaal. Beginn ist 19.30 Uhr. Jeder Teilnehmer hat beim Blitzen 5 Minuten Bedenkzeit pro Partie. Die Zahl der Runden richtet sich nach der Teilnehmerzahl. In der Jahreswertung führt Torsten Fliessbach mit 53 Punkten vor Thomas Lochte mit 30 Punkten und von Schmädel mit 29 Punkten. Das 5. Jahresblitz findet dann am 15.12. statt. Der Vorsprung von Torsten Fliessbach ist zwar beachtlich, aber bei 2 noch ausstehenden Turnieren ist der Gesamtsieg von Torsten Fliessbach noch nicht sicher.

Offene Starnberger Stadtmeisterschaft: 200 Euro Preisgeld

 

Ab Freitag, 22.9.2006, veranstaltet der Schachclub Starnberg die Offene Starnberger Stadtmeisterschaft. Das Turnier endet nach 9 Runden am 8.12.. 3 Nachholspieltage sind vorgesehen, um Terminüberschneidungen der Teilnehmer berücksichtigen zu können. Es wird Schweizer System mit der klassischen Bedenkzeitregelung 40 Züge/2 Stunden + 1 Stunde für den Rest gespielt.

Es wird ein Preisgeld von insgesamt 200 Euro zur Verfügung gestellt. Die ersten drei erhalten 100/50/25 Euro Siegprämie und der beste Gast gewinnt 25 Euro (ohne Preiskumulation). Darüber hinaus werden die Besten folgender Gruppen geehrt: DWZ unter 1800, DWZ unter 1400, Damen, Turnierdebütanten, Senioren, Jugendliche. Es sind Medaillen und Urkunden vorgesehen.

Der Vorjahressieger Thomas Lochte, der bei der Bayerischen Einzelmeisterschaft gerade einen ausgezeichneten 15. Platz errungen hat, tritt wieder an, um seinen Titel zu verteidigen.

Anmeldeschluss ist am Freitag am Spielort im Klinikum Starnberg im Hörsaal um 19.30 Uhr. Einzelheiten finden sich auch unter www.sc-starnberg.de. Der Turnierleiter Thomas Lochte steht auch unter der Tel.Nr. 08157/999429 zur Verfügung.