SZ, Starnberger Neueste Nachrichten 9.4.02

Im Gefühl des Sieges die Zeit vergessen

Starnberg – Bei der Clubmeisterschaft des Schachclubs Starnberg trennt sich langsam die Spreu vom Weizen. Matthias Schäfer (3/3) benötigte allerdings viel Glück, um seine Führung in der Meistergruppe zu verteidigen. Sein Kontrahent Rüdiger von Saldern vergaß in Gewinnstellung, die Uhr zu drücken, und überschritt die Zeit. Thomas Lochte (2½/3) hielt den Anschluss durch einen Erfolg gegen Johannes Schmied. Auf Platz 3 liegt Klaus Gschwendtner (2/3), der Florian Mayr bezwingen konnte. Im B-Turnier führt nach wie vor Peter Heinrichsen (3/3) vor Ulrich Sperber (2½/3). In der Gruppe C ist noch alles möglich. Manfred Thonig musste sich überraschend Hans Werner geschlagen geben. Gemeinsam mit Alexander Fischer-Brandies führen beide das Feld mit je 2/3 an. In der D-Gruppe gab es keine Spitzenbegegnungen. Karl-Heinz Keßler (3/3) liegt vor Christoph Gruber und Susanna Bauer (je 2/2) in Front.

Johannes von Casimir