Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Fünfte Auflage des Fünfseenland-Pokals erstmals an fünf Orten

 

Starnberg – Der 2002 erstmals in Herrsching, Gauting und Starnberg ausgespielte Fünfseenland-Schnellschachpokal findet heuer ab 29.Juni bereits seine fünfte Auflage. Nachdem die neugegründeten Tutzinger Schachfreunde ihr Turnier das zweite Mal steigen lassen, stößt diesmal auch der SK Wolfratshausen dazu. Damit die zum großen Teil fußballbegeisterten Denksportler nicht auf ihr zweitliebstes Hobby verzichten müssen, legte Turnierleiter Florian Mayr die ersten beiden Turniere im Gautinger „Sportlerwirt“ (Leutstettener Str. 50) und dem Wolfratshauser Bürgerhaus (Weidacher Hauptstr. 40) eigens auf die spielfreien Tage 29.Juni und 7.Juli.

Nach dem WM-Fieber geht es an den Brettern am 11.Juli im Inninger Haus der Vereine (Schornstraße 3) und am 21.Juli im Tutzinger Hof (Hauptstr. 32, Tutzing) weiter, bevor das Finale am 28.Juli im Klinikum Starnberg steigt. Die Teilnahme steht allen Interessenten offen. Gespielt werden jeweils sieben Runden im Schweizer System, Anmeldeschluss ist vor Ort um 19:45h. Den Siegern der Gesamtwertung winken Pokale, Medaillen und die Ausschüttung der Startgelder. Weitere Informationen gibt es bei Florian Mayr (Tel. 0163/8038392). (cas)