SZ, Starnberger Neueste Nachrichten 5.10.01

Auftakterfolge für Starnberg III und Gauting II

Starnberg – Nach der vierten feierte auch die dritte Mannschaft des Schachclubs Starnberg einen erfolgreichen Saisonstart. Die Gäste aus Hohenpeißenberg waren nur zu siebt angetreten, und so konnte Johannes von Casimir an Brett 3 nach einer Stunde einen kampflosen Punkt verbuchen. Andreas Chowanetz (Brett 7) wurde zwar gleich darauf mattgesetzt, aber nach weiteren zwei Stunden gewannen Gerhard Strecker, Johannes Schmied, Florian Wenz und Otto Daxlberger an den Positionen 2, 5, 6 und 8 allesamt souverän. Da fiel es kaum mehr ins Gewicht, dass Klaus Königer an Brett 4 eine Stellung mit Mehrfigur zum Remis verdarb und Hans-Georg Uffelmann am Spitzenbrett in Zeitnot seine Chancen auf einen halben Punkt verspielte. Das 5½:2½ ging in der Höhe in Ordnung.
Auch die anderen Landkreismannschaften konnten Erfolge vermelden. Der TSV Gauting II setzte sich mit 5:3 gegen die SG Windach/Schondorf durch, in der Kreisklasse erreichte Aufsteiger SC Herrsching gegen den Zugspitzliga-Absteiger TuS Fürstenfeldbruck II ein 4:4.

Johannes von Casimir