Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Tutzing verteidigt Tabellenführung

Starnberg erneut knapp gescheitert

 

Tutzing / Starnberg – Die Schachfreunde Starnberger See werden ihrer Favoritenrolle in der B-Klasse weiter gerecht. Gegen den SK Weilheim II sorgten Siege von Harald Feldbacher, Robert Gödel, Florian Mayr, Johannes Schmied (Bretter 2-5) und Mark Bradatsch (7) sowie ein Remis durch Bernd Salvermoser am Spitzenbrett für einen ungefährdeten 5½:2½-Heimerfolg. Mit 7:1 Punkten verteidigten die Tutzinger die Tabellenspitze vor dem punktgleichen SC Großweil.

Der SC Starnberg III verpasste unterdessen erneut knapp den ersten Punktgewinn. Bei der zweiten Mannschaft der Schachfreunde Bad Tölz punkteten Stefan Winkler (1), Christoph Gruber (5) und Rolf Hoffmann (8). Ansonsten erreichte aber nur noch Mannschaftsführerin Susanna Bauer (6) ein Unentschieden, weshalb die rote Laterne in der Kreisstadt überwintert. Der SC Ammersee II war spielfrei und belegt weiter Platz acht. (cas)

 

Aktuelles in Zahlen

 

B-Klasse, 4.Runde: SF Starnberger See - SK Weilheim III 5½:2½ (FM Salvermoser - Hart remis, Feldbacher - Heidebreck 1:0, R.Gödel - Röw 1:0, Mayr - Gerlach 1:0, Schmied - M.Tafertshofer 1:0, von Saldern - G.Tafertshofer 0:1 kampflos, Bradatsch - Gerlach 1:0, Scheidl - Kobold 0:1), SF Bad Tölz II - SC Starnberg III 4½:3½ (Brüderle - Winkler 0:1, Prade-Miethig - Heil 1:0, Beyer - Rodinger 1:0, Borchert - A.Gödel 1:0, Harrer - Gruber 0:1, Strein - Bauer remis, Reuter - Humbert 1:0, Lemke - Hoffmann 0:1), SC Großweil - SK Garmisch-Partenk. II 5½:2½, SC Neuaubing II - SC Gröbenzell IV 3:5, SC Ammersee II spielfrei

 

 1. SF Starnberger See 4 7:1 25½:6½

2. SC Großweil 4 7:1 22:10

3. SK Garmisch-Partenk. II 4 5:3 16:16

4. SF Bad Tölz II 3 4:2 12½:11½

5. SC Gröbenzell IV 4 4:4 12½:19½

6. SC Neuaubing II 3 3:3 11½:12½

7. SK Weilheim III 3 1:5 10:14

8. SC Ammersee II 3 1:5 9:15

9. SC Starnberg III 4 0:8 9:23