Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Rückschläge für Starnberg und Gräfelfing

Gauting holt ersten Punkt

 

Starnberg – Der Schachclub Starnberg musste in der zweiten Runde der Regionalliga Süd-Ost einen herben Rückschlag hinnehmen. Die Kreisstädter hatten die Ausfälle von Fritz Absmaier und Axel Tuchenhagen zu verkraften und unterlagen wie bereits in der Vorsaison beim schwächer eingeschätzten SV Ilmmünster.

Der Knackpunkt kam bereits früh: Nachdem das Handy von Klaus Gschwendtner (Brett 4) geklingelt hatte, bestanden die Gastgeber regelgemäß auf dem Strafpunkt. Anschließend überzog Thomas Lochte (3) eine aussichtsreiche Stellung, und dem resultierenden 0:2-Rückstand liefen die Kreisstädter trotz großen Einsatzes bis zuletzt vergeblich hinterher.

Wie in der Vorsaison holte Kapitän Matthias Schäfer am Spitzenbrett den einzigen Sieg, während Safet Terzic (2), Clemens von Schmädel (5), Stephan Wehr (6) und Volker Wildt (7) die Punkte teilten. Eine Niederlage von Stefan Winkler (8) besiegelte die 3:5-Pleite.

Auch der SK Gräfelfing erwischte einen schlechten Tag und musste sich bei der SG Pang/Rosenheim II deutlich mit 2½:5½ geschlagen geben. Einzig Jürgen Hofmann (3) konnte seine Partie siegreich beenden, ansonsten holten nur noch Wolfgang Riedel (1), Oliver Gesing (2) und Martin Luft (5) Remisen.

Bezirksligist TSV Gauting holte beim SK Töging seinen ersten Punkt. In einem ausgeglichenen Kampf konnten Sebastian Finsterwalder (2), Toni Stigler (6) und Uli Sperber (8) ihre Partien siegreich beenden, so dass Remisen von Frank Ipfelkofer (1) und Roland Edenhofer (5) zu einem 4:4-Unentschieden reichten. (cas)

 

Aktuelles in Zahlen

 

Regionalliga Süd-Ost, 2.Runde: SV Ilmmünster - SC Starnberg I 5:3 (Seisenberger - Schäfer 0:1, Loder - FM Terzic remis, Kampert - Lochte 1:0, Maier - Gschwendtner 1:0, Reischl - von Schmädel remis, Grüntaler - Wehr remis, Huber - Wildt remis, Baier - Winkler 1:0), SG Pang/Rosenheim II - SK Gräfelfing 5½:2½ (Heubusch - FM Riedel remis, Wittmann - Gesing remis, Markl - Hofmann 0:1, Steinbacher - Schneider 1:0, Meingast - Luft remis, Rosner - Habdank 1:0, Kapferer - Sörgel 1:0, Kranebitter - Gazhi 1:0), TV Tegernsee II - SK Freising 4:4, TSV Trostberg - Post SV Dorfen 5:3, SK Weilheim - SK Passau II 6:2

 

1. SK Weilheim 2 4:0 10½:5½

2. SK Freising 2 3:1 9½:6½

3. SC Starnberg I 2 2:2 9:7

4. SK Gräfelfing 2 2:2 8:8

SK Passau II 2 2:2 8:8

6. SG Pang/Rosenheim II 2 2:2 7½:8½

SV Ilmmünster 2 2:2 7½:8½

8. TSV Trostberg 2 2:2 7:9

9. TV Tegernsee II 2 1:3 7½:8½

10. Post SV Dorfen 2 0:4 5½:10½

 

Bezirksliga Oberbayern, 2.Runde: SK Töging - TSV Gauting 4:4 (Betschinger - Ipfelkofer remis, Sporrer - Finsterwalder 0:1, Fischer - Fischer-Brandies 1:0, Windhorst - Wörl 1:0, Popow - Edenhofer remis, Blümhuber - Stigler 0:1, Bieringer - Reeves 1:0, Freinecker - Sperber 0:1), SU Ebersberg/Grafing - SG Pang/Rosenheim III 3½:4½, SK Wolfratshausen - SG Vogtareuth/Prutting 5½:2½, SK Freising II - SC Unterpf.-Germering 3:5, SK Freilassing - SK Ingolstadt II 2½:5½

 

1. SK Ingolstadt II 2 4:0 12½:3½

2. SC Unterpf.-Germering 2 4:0 10½:5½

3. SG Pang/Rosenheim III 2 4:0 9:7

4. SU Ebersberg/Grafing 2 2:2 9:7

5. SK Töging 2 2:2 8:8

SK Wolfratshausen 2 2:2 8:8

7. TSV Gauting 2 1:3 7½:8½

8. SG Vogtareuth/Prutting 2 1:3 6½:9½

9. SK Freilassing 2 0:4 5:11

10. SK Freising II 2 0:4 4:12