Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Lochte legt vor

 

Starnberg – Thomas Lochte hat beste Chancen, sich zum siebten Mal in die Siegerliste der Stadtmeisterschaft einzutragen. Mit den weißen Steinen gewann er in der 6.Runde die Spitzenbegegnung gegen Gerhard Strecker und behält mit fünf Punkten aus fünf Partien eine weiße Weste. Außerdem bezwang der 18-jährige Gautinger Alexander Fischer-Brandies etwas überraschend den höher eingestuften Klaus Gschwendtner und hat damit gute Medaillenchancen.

Gut behauptet sich auch der Herrschinger Peter Schützenberger, der nach einem Erfolg gegen Anna Gödel 4½/6 auf dem Konto hat. Am nächsten Freitag können Partien aus früheren Runden nachgeholt werden, danach erfolgt die Auslosung zur 7.Runde, die für den 11.November angesetzt ist. (cas)

 

Aktuelles in Zahlen

 

Starnberger Stadtmeisterschaft 2005

 

Nachholpartien, 1.Runde: Rieger - Wiesmann remis, 3.Runde: Bauer - Rothenhagen remis, 5.Runde: Schützenberger - Rieger 1:0 kampflos, Wiesmann - Khachatryan 1:0

6.Runde: Lochte - Strecker 1:0, Fischer-Brandies - Gschwendtner 1:0, Gödel - Schützenberger 0:1, Rieger - Vonach 0:1, Heil - Wiesmann 1:0, Rothenhagen - Albrecht remis, Humbert - Dolch 0:1, Soranlar - Bauer 0:1; nachzuholen: Nagel - Eichinger, Gruber - Khachatryan

Stand: 1. Lochte 5/5, 2. Schützenberger 4½/6, 3. Fischer-Brandies 4/5, 4. Vonach 3½/6, 5. Strecker 3/4, 6.-7. Dolch, Bauer je 3/6, 8.-9. Gschwendtner 2½/4, 10.-12. Heil, Gödel, Eichinger je 2½/5

Nachholspieltag am 4.November, danach Auslosung zur 7.Runde am 11.November