Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Starnberg sucht den Schachkönig

 

Starnberg – Im Klinikum werden die Bretter wieder aufgebaut: Mit 20 Teilnehmern begann die traditionsreiche Schach-Stadtmeisterschaft. Neben 11 Spielern des Gastgebers beteiligen sich auch Gäste aus Gauting (4), Windach (3) und Herrsching sowie ein Vereinsloser. Die Topfavoriten Thomas Lochte (gegen Susanna Bauer) und Klaus Gschwendtner (gegen Siegfried Rothenhagen) gewannen ihre Auftaktpartien sicher, Vorjahres-Vize Alexander Fischer-Brandies holt seine Begegnung mit seinem Clubkollegen David Khachatryan nach. Matthias Schäfer, dreimaliger Champion von 2002 bis 2004, ist heuer nicht am Start. Die Spitzenbegegnungen am kommenden Freitag lauten Lochte - Vonach und Schützenberger - Gschwendtner. (cas)

 

Aktuelles in Zahlen

 

Starnberger Stadtmeisterschaft 2005

 

1.Runde: Bauer - Lochte 0:1, Gschwendtner - Rothenhagen 1:0, Gödel - Strecker 0:1, Vonach - Nagel 1:0, Schützenberger - Heil 1:0, Soranlar - Dolch 0:1, Eichinger - Gruber 1:0, Humbert - Albrecht 1:0; nachzuholen: Fischer-Brandies - Khachatryan, Rieger - Wiesmann

Auslosung der 2.Runde (23.September): Lochte - Vonach, Schützenberger - Gschwendtner, Dolch - Fischer-Brandies, Strecker - Eichinger, Wiesmann - Humbert, Heil - Rieger, Rothenhagen - Nagel, Albrecht - Gödel, Gruber - Soranlar, Khachatryan - Bauer