Starnberger Merkur, 18.02.2005

 

Wildt erneut Klinik-König

67-Jähriger verteidigt Schnellschach-Cup

 

Starnberg (msc) – Der vom Kreiskrankenhaus Starnberg gestiftete Schnellschach-Wanderpokal bleibt in Besitz von Volker Wildt. Der 67-јährige Zugspitzligaspieler des SC Starnberg gewann die vierte Auflage des Pokalturniers und wiederholte damit seinen Triumph aus dem Vorјahr. Mit sechs Punkten aus sieben Partien verwies Wildt seine Teamkollegen Klaus Gschwendtner (5,5) und Florian Mayr (5,0) auf die Plätze. Insgesamt nahmen 14 Spieler aus den Vereinen Starnberg, Gauting und Herrsching an dem Wettbewerb teil. Für Wildt war es nach dem Seniorentitel bei der Kreiseinzelmeisterschaft (wir berichteten) bereits der zweite Titel in diesem Jahr.

 

Im Schnellschach nicht zu schlagen: Volker Wildt,
Sieger des Starnberger Klinik-Pokals. Foto: fkn