Starnberger SZ

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Countdown zum Saisonauftakt

 

Starnberg – Ab 17.Oktober ticken die Uhren wieder: Die Schach-Mannschaften starten in die neue Saison: Nach vier (!) knapp verpassten Wiederaufstiegen in die Landesliga in Folge will sich Regionalligist SC Starnberg verstärkt auf den Breitenschach- und Jugendbereich konzentrieren. Vereinspräsident Matthias Schäfer hat hierfür ein spezielles PR-Konzept für verstärkte Öffentlichkeitsarbeit entwickelt. Selbst übernimmt er vom langjährigen Spitzenspieler Safet Terzic das Spitzenbrett der ersten Mannschaft. Die Kreisstädter sind nur an Position sieben von zehn Mannschaften gesetzt und können heuer vielleicht aus der Außenseiterrolle heraus positiv überraschen. Zum ersten Match muss das Team beim TSV Trostberg antreten.

Die zweite Mannschaft konnte sich nach dem Aderlass der vergangenen Jahre (die Stammspieler Klaus Königer, Hans-Georg Uffelmann und Johannes von Casimir standen nicht mehr zur Verfügung) mit den Neuzugängen Oliver Rulik und dem bisherigen Gautinger Volker Wildt verstärken. Erster Gegner in der Zugspitzliga ist der SC Peiting.

Die dritte Mannschaft strebt in der B-Klasse Süd unter der Leitung von Susanna Bauer nach dem letztjährigen zweiten Platz den Aufstieg in die A-Klasse an. Mit einem Erfolg beim Absteiger SC Lenggries kann bereits ein großer Schritt gelingen.

Der TSV Gauting will sich nach seinem Aufstieg in die Bezirksliga Oberbayern dort etablieren und verstärkte sich mit Martin Lerch vom SK Gräfelfing. Allerdings musste der Abgang von Volker Wildt verschmerzt werden. Erste Standortbestimmung ist das Derby beim SK Weilheim. Die zweite Mannschaft möchte in der A-Klasse Nord mit einem besseren Saisonstart als im letzten Jahr oben mitspielen. Auftaktgegner ist der SK Wolfratshausen III. Die dritte Mannschaft soll wieder Jugendlichen Spielpraxis bieten. Die erste Fahrt geht zu den SF Olching II.

Unter seinem neuen Namen SC Ammersee trifft der bisherige Schachclub Herrsching zum Kreisklassen-Auftakt auf den SC Gröbenzell III, die zweite Mannschaft bekommt es in der B-Klasse Süd mit den SF Bad Tölz II zu tun.

 

 

Aktuelles in Zahlen

 

Mannschaftskampf-Saison 2004/05, 1.Spieltag

 

17.Oktober

A-Klasse Nord: TSV Gauting II - SK Wolfratshausen III

B-Klasse Süd: SC Lenggries - SC Starnberg III, SC Ammersee II - SF Bad Tölz II

 

24.Oktober

Regionalliga Süd-Ost: TSV Trostberg - SC Starnberg

Bezirksliga Oberbayern: SK Weilheim - TSV Gauting

Zugspitzliga: SC Peiting - SC Starnberg II

Kreisklasse: SC Ammersee - SC Gröbenzell III