SZ, Starnberger Neueste Nachrichten 25.9.01

Herrsching auf verlorenem Posten

Starnberg – Die zweite Pokalmannschaft des Schachclubs Starnberg hat die Saison mit einem Derby beim Schachclub Herrsching eröffnet. Johannes Schmied (Brett 4) und Matthias Schäfer (Brett 1) machten mit Peter Rusch bzw. Karl-Heinz Winkler kurzen Prozeß und sicherten den Kreisstädtern bereits nach einer guten Stunde den Einzug ins Viertelfinale. Auch Hans-Georg Uffelmann (Brett 2) konnte sich nach weiteren zwei Stunden sicher gegen Harald Rott durchsetzen. Nur Gerhard Strecker benötigte an Brett 3 gegen Peter Schützenberger einiges Glück, um seine schlechter stehende Partie doch noch zum Sieg zu führen.
Im Viertelfinale wartet mit dem Titelverteidiger SC Gröbenzell ein ungleich schwererer Brocken. Die erste Mannschaft, die zunächst ein Freilos hatte, empfängt den SK Wolfratshausen, der in den letzten beiden Jahren jeweils klar bezwungen werden konnte.

Johannes von Casimir