Starnberger SZ, 26.03.2004

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Mäßiges Interesse an Jubiläums-Clubmeisterschaft

 

Starnberg – Die Clubmeisterschaft des Schachclubs Starnberg erreicht wie schon in den letzten Jahren nicht die Attraktivität der Stadtmeisterschaft. Nur 24 Teilnehmer kämpfen in der 80.Auflage des Traditionsturniers in vier Gruppen um Titel und Aufstieg. In der Meistergruppe setzte sich Klaus Gschwendtner mit zwei Punkten aus drei Partien an die Spitze, gefolgt von DWZ-Favorit Thomas Lochte (1½/2). Titelverteidiger Stephan Wehr (½/3) kämpft nach zwei Niederlagen gegen den Abstieg.

In der bislang einzigen Partie des B-Turniers setzte sich im Gäste-Duell Dr. Matthias Rüger gegen Ulrich Sperber durch. In Gruppe C haben Alfred Dolch, Siegfried Rothenhagen und Andreas Chowanetz nach zwei Siegen die besten Aufstiegschancen, die D-Gruppe führt Neumitglied Franz Albrecht (2½/3) an.

 

Aktuelles in Zahlen

 

Clubmeisterschaft 2004 des SC Starnberg, 1.-3.Runde

 

Gruppe A: von Saldern - Wehr 1:0, Winkler - Lochte 0:1, Finsterwalder - Gschwendtner 0:1, Wehr - Gschwendtner remis, von Saldern - Winkler remis, Finsterwalder-Saldern 1:0, Gschwendtner-Lochte remis, Winkler-Wehr 1:0

Stand: 1. Gschwendtner 2/3, 2. Lochte 1½/2, 3.-4. von Saldern, Winkler je 1½/3

Gruppe B: Sperber - Rüger 0:1

Gruppe C: Dietrich - Rothenhagen 0:1, Dolch - Gödel 1:0, Chowanetz - Werner 1:0, Gödel - Chowanetz 0:1, Chowanetz - Rothenhagen 0:1, Dolch-Nagel 1:0

Stand: 1.-2. Dolch, Rothenhagen je 2/2, 3. Chowanetz 2/3

Gruppe D: Gotthier - Albrecht 0:1 kampflos, Daxlberger - Schlaeger 1:0, Scheidl - Humbert 0:1, Albrecht - Humbert remis, Daxlberger-Albrecht 0:1, Scheidl-Gotthier 1:0

Stand: 1. Albrecht 2½/3, 2. Humbert 1½/2, 3.-4. Daxlberger, Scheidl je 1/2