Starnberger SZ, 13.02.2004

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Gauting II kommt in Fahrt

Pokal-Dauerbrenner Lochte - Wildt

 

Starnberg – Die zweite Mannschaft des TSV Gauting hat in der A-Klasse Süd die Kurve gekratzt. Nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt gelang gegen Schlusslicht SC Neuaubing II mit 5:3 der zweite Sieg. Anna Reeves (Brett 8), die bereits in der letzten Runde den entscheidenden Sieg holte, und Mannschaftsführer Ulrich Sperber (2) sorgten bald für eine 2:0-Führung, die nach Remisen von Klaus Müller (7) und Stephan Lante (3) durch Hermann Thaler (5) und Sebastian Finsterwalder (1) entscheidendend auf 5:1 ausgebaut werden konnte. Die abschließenden Niederlagen von Herbert Dietrich (6) und Alexander Fischer-Brandies (3) bedeuteten nur noch Ergebniskosmetik. Mit nun 4:6 Punkten verbesserte sich der TSV auf Platz 5. Ein Punkt in drei Wochen beim Tabellenvorletzten SG Eichenau/Puchheim III reicht bereits zum Klassenerhalt.

In der B-Klasse Süd endete die Glückssträhne des SC Starnberg III. Nach zuletzt zwei Siegen unterlag das Team von Susanna Bauer gegen den bisherigen „Lieblingsgegner“ SC Großweil mit 3:5. Die einzigen Siege holten Peter Heinrichsen (2) und Peter Rodinger (4), Stefan Winkler (1) und Hans Humbert (8) remisierten. Der dritte Rang sollte im letzten Match am 29.Februar beim Tabellenletzten SF Bad Tölz II gehalten werden können. Der SC Herrsching II verbesserte sich durch ein 4:4-Unentschieden gegen die Tölzer auf Platz vier.

In der B-Klasse Nord zahlen die tapferen Mannen des TSV Gauting III weiter Lehrgeld. Gegen den bislang ebenfalls punktlosen SK Gräfelfing IV unterlag das jugendliche Team mit ½:7½.

Im Finale des Dähne-Pokals auf Kreisebene stehen sich schon traditionell der Starnberger Thomas Lochte und der Gautinger Volker Wildt gegenüber. Lochte setzte sich im Blitzen gegen den Herrschinger Dieter Koch durch, Wildt bezwang Peter Schützenberger, ebenfalls vom SC Herrsching.

 

Aktuelles in Zahlen

 

A-Klasse Nord, 5.Runde: TSV Gauting II - SC Neuaubing II 5:3 (Finsterwalder - Reitberger 1:0, Sperber - Schmidt 1:0, Lante - Luber remis, Fischer-Brandies - H.Müller 0:1, Thaler - L.Müller 1:0, Dietrich - Spatschek 0:1, K.Müller - Gawantka remis, Reeves - Hingerl 1:0), SC Gröbenzell III - SF Windach 6:2, SK Gräfelfing III - SC Hohenpeißenberg 5:3, SK Garmisch-Partenk. - SG Eichenau/Puchh. II 5:3

 

1. SC Gröbenzell III 5 10:0 28½:11½

2. SK Garmisch-Partenk. 5 10:0 26:14

3. SK Gräfelfing III 5 8:2 22½:17½

4. SC Hohenpeißenberg 5 4:6 19½:20½

5. TSV Gauting II 5 4:6 17½:22½

6. SF Windach 5 3:7 16½:23½

7. SG Eichenau/Puchh. II 5 1:9 14½:25½

8. SC Neuaubing II 5 0:10 15:25

 

B-Klasse Nord, 4.Runde: TSV Gauting III - SK Gräfelfing IV ½:7½, SF Olching II - SC Unterpf.-Germering IV 2½:5½, SF Bad Tölz - SC Gröbenzell IV 7½:½

 

1. SF Bad Tölz 4 8:0 25½:6½

2. SC Unterpf.-Germering IV 4 8:0 24½:7½

3. SF Olching II 4 4:4 15½:16½

4. SK Gräfelfing IV 4 2:6 16½:15½

5. SC Gröbenzell IV 4 2:6 11:21

6. TSV Gauting III 4 0:8 3:29

 

B-Klasse Süd, 4.Runde: 4.Runde: SC Starnberg III - SC Großweil 3:5 (Winkler - Kennerknecht remis, Heinrichsen - H.Malik 1:0, Kölmel - Ecker 0:1, Rodinger - Buckl 1:0, Bauer - Bäck 0:1, Daxlberger - Ostner 0:1, Gruber - Vonnahme 0:1, Humbert - R.Malik remis), SK Weilheim III - SC Miesbach 3:5, SC Herrsching II - SF Bad Tölz II 4:4

 

1. SC Miesbach 4 8:0 22½:9½

2. SC Großweil 4 6:2 17½:14½

3. SC Starnberg III 4 4:4 16½:15½

4. SC Herrsching II 4 3:5 13:19

5. SK Weilheim III 4 2:6 13½:18½

6. SF Bad Tölz II 4 1:7 13:19

 

Dähne-Pokal Schachkreis Zugspitze, Viertelfinale: Dr. Dieter Koch (Herrsching) – Michael Preetz (Windach) 1:0, Volker Wildt (Gauting) – Harald Feldbacher (Starnberg) 1:0, Freilose: Thomas Lochte (Starnberg), Peter Schützenberger (Herrsching)

Halbfinale: Lochte – Koch remis (Blitz 2:0), Schützenberger – Wildt 0:1

Finale (bis 28.März): Lochte – Wildt