Starnberger Merkur, 18.12.2003

Nachwuchs setzt Matt

Schach: Kreis-Jugendteams punkten

 

Starnberg (msc) – In den ersten beiden Runden sprang für die Nachwuchs-Schachspieler des SC Starnberg nur eine Niederlage und ein Unentschieden heraus, nun durften sie ihren ersten Sieg in der U-16-Kreisliga feiern. Durch Siege von Martin Schupfner (Brett 1), Moritz Scheidl (2) und Joséphine Pachta-Reyhofen (4) gewann das Quartett mit 3:1 gegen den SC Peiting II. Damit kletterten die Seestädter in der Tabelle auf Rang sieben.

Gar auf den dritten Platz verbesserte sich die erste Auswahl des TSV Gauting. Beim 4:0-Heimerfolg gegen den SC Miesbach siegten Matthias Wiesmann (1), Franz Rieger (2), Clemens Krauss (3) und Christian Schwarz (4). Dagegen kassierte der TSV Gauting II beim SK Gräfelfing III eine 1:3-Niederlage. Dabei konnten nur Ludwig Wiesmann (1) und Philipp Hennen (3) durch Remisen punkten. Das Team rutschte auf Platz zehn ab.