Starnberger Merkur, 23.7.2003

 

Pott nach Starnberg

Schach: Schäfer gewinnt Fünfseenland-Pokal

 

Starnberg (msc) ­­– Die Wachablösung kam in der vorletzten Runde: Frank Ipfelkofer (TSV Gauting), vergangenes Jahr Sieger der ersten Fünfseenland-Pokalserie der Schachvereine aus Starnberg, Gauting und Herrsching, unterlag mit den weißen Steinen Matthias Schäfer. Der 23-jährige Chef des SC Starnberg sicherte sich damit vor heimischer Kulisse nicht nur den Sieg beim Schlussturnier der aktuellen Pokalserie, sondern gewann auch die Gesamtwertung. Mit 38 Punkten lag er am Ende der drei Schnellschach-Veranstaltungen vor Ulrich Kümpers (TSV Gauting/32) und Ipfelkofer (27). Für Schäfer war es nach dem Gewinn der Starnberger Stadtmeisterschaft der zweite Saison-Titel.

Wie berichtet, hatte er bereits das Auftaktturnier im Herrschinger Kurparkschlösschen für sich entschieden, beim Folgeturnier in Gauting fehlte Schäfer jedoch. So lag er vor dem Abschluss-Wettkampf in Starnberg im Gesamtklassement hinter Kümpers – dem Sieger in Gauting – und dem Bundesliga-erprobten Fide-Meister Bernd Salvermoser (SG Pang/Rosenheim). Doch während Letzterer in Starnberg nicht antrat, zeigte Kümpers Nerven und landete nur auf Rang sechs. So war der Weg frei für Schäfer, der mit 5,5 Punkten aus sieben Partien vor dem punktgleichen Ipfelkofer und Rüdiger von Saldern (SC Starnberg/5,0) siegte.

Insgesamt nahmen an der offenen Turnierserie 27 Spieler aus fünf Vereinen teil. Laut den Veranstaltern soll der Fünfseenland-Pokal auch im kommenden Jahr ausgespielt werden.

 

Sport in Zahlen: Schach

Fünfseenlandpokal, Schlussturnier in

Starnberg, sieben Runden:

 

1. Matthias Schäfer (SC Starnberg) 5,5 27,5

2. Frank Ipfelkofer (TSV Gauting) 5,5 26,5

3, Rüdiger von Saldern (Starnberg) 5,0 25,5

4. Markus Schmelz (SC Peiting) 4,5 26,5

5. Florian Mayr (Starnberg) 4,5 26,5

6. Ulrich Kümpers 4,5 22,5

7. Achim Flemming (beide Gauting) 4,0 24,0

8. Johannes von Casimir 4,0 24,0

9. Klaus Gschwendtner 4,0 22,0

10. Gerhard Strecker (alle Starnberg) 4,0 17,5

11. Ulrich Sperber 3,5 25,0

12. Herbert Dietrich (beide Gauting) 3,0 20,5

13. Peter Schützenberger

(SC Herrsching) 3,0 19,5

14. Knut Schallöhr 3,0 19,5

15. Ulrich Fincke (beide Starnberg) 3,0 13,5

16. Frank Alefs 2,5 26,5

17. Dieter Koch (beide Herrsching) 2,5 26,0

18. Stefan Sommer 2,0 18,5

19. Moritz Scheidl (beide Starnberg) 1,0 18,0

 

Gesamtwertung (Punktsystem):

 

1. Matthias Schäfer 38

2. Ulrich Kümpers 32

3. Frank Ipfelkofer 27

4. FM Bernd Salvermoser

(SG Pang/Rosenheim) 22

5. Florian Mayr 19

6. Rüdiger von Saldern 18

7. Johannes von Casimir

Alexander Wörl (Gauting) 14

9. Achim Flemming 11

10. Markus Schmelz 7

11. Gerhard Strecker

Frank Alefs 5