Starnberger SZ, 08.05.2003

 

Johannes von Casimir

 

Schach

 

Winkler und Kölmel Meister ihrer Klassen

Starnberg – In den mittleren Gruppen der Clubmeisterschaft des Schachclubs Starnberg ist die Entscheidung gefallen. In der Gruppe B sicherte sich Stefan Winkler durch einen Erfolg gegen Matthias Rüger mit 4½ Punkten aus fünf Partien den Turniersieg vor Johannes Schmied (4), der sich gegen Otto Fritscher mit einem Remis begnügen musste. Beide spielen damit im nächsten Jahr in der Meistergruppe. Absteigen muss Manfred Thonig trotz eines Letztrundenerfolgs gegen Ulrich Fincke.

In Gruppe C setzte sich verdient ein Jugendlicher durch. Alexander Kölmel (4½/5) gewann die entscheidende letzte Partie gegen Hans Werner (4) souverän und schnappte damit seinem Gegner den Aufstieg in die B-Gruppe weg. Den Gang in die D-Gruppe tritt Otto Daxlberger an.

In der Meistergruppe hat Stephan Wehr die besten Chancen auf den Turniersieg. Er gewann das Gipfeltreffen gegen Gerhard Strecker und hält nun bei 4½/5. Seine Verfolger Klaus Gschwendtner und Matthias Schäfer (gewannen gegen Peter Heinrichsen und Knut Schallöhr) haben zwei Runden vor Schluss bereits einen Punkt Rückstand.

In der D-Gruppe zeichnet sich ein spannendes Finish ab. Anna Gödel und Hans Humbert schlossen nach Siegen gegen Martin Schupfner und Patrick Schuder zum Führenden Stefan Sommer auf, der spielfrei war. Gut dabei ist auch Darya Hayit, die gegen Moritz Scheidl ihren zweiten Erfolg feierte.

 

Aktuelles in Zahlen

 

Clubmeisterschaft des Schachclubs Starnberg, 5.Runde

 

Gruppe A: Strecker - Wehr 0:1, Gschwendtner - Heinrichsen 1:0, Schäfer - Schallöhr 1:0; nachzuholen: von Saldern - Mayr; vorgespielt: Heinrichsen - von Saldern 0:1

Stand: 1. Wehr 4½/5, 2.-3. Gschwendtner, Schäfer je 3½/5

Gruppe B: Schmied - Fritscher remis, Thonig - Fincke 1:0, Rüger - Winkler 0:1; Nachholpartie: Fincke - Rüger

Stand: 1. Winkler 4½, 2. Schmied 4, 3. Rüger 2/4

Gruppe C: Mehlfeld - Daxlberger 1:0, Kölmel - Werner 1:0, Dolch - Nagel 0:1; Nachholpartie: Mehlfeld - Nagel

Stand: 1. Kölmel 4½, 2. Werner 4, 3.-4. Nagel, Mehlfeld je 2/4

Gruppe D: Humbert - Schuder 1:0, Scheidl - Hayit 0:1, Gödel - Schupfner 1:0, Sommer spielfrei

Stand: 1.-2. Sommer, Gödel 3/4, 3. Humbert 3/5